Von Zeitfressern und vergessenen Wörtern

Franziska Röchter stellt die Lyrikbände »Denn das Herz ist eine Vogelfeder« und »Am Ende der sichtbaren Welt« von Erich Jooß vor Erich Jooß (*1946) Lyriker aus Miesbach Erich Jooß studierte Germanistik, Geschichte und Politische Wissenschaften in München. Er veröffentlichte vor allem zahlreiche Kinderbücher sowie Legendensamm-lungen und literarische Anthologien. Außerdem verfasste er zahlreiche Fachaufsätze zu Fragestellungen der Volksliteratur, zur (religiösen) Kinderliteratur, zur Leseförderung und Medienpädagogik. Bis 2011 war Jooß Geschäftsführender Direktor des katholischen Medienverbandes Sankt Michaelsbund. Außerdem war er viele Jahre Vorsitzender des Medienrates in Bayern und Beauftragter der bayerischen Bischöfe für neue Medien.Erich Jooß wurde vielfach für sein berufliches, kulturelles […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 22: Erich Jooß

Erich Jooß (*1946) Lyriker aus Miesbach Erich Jooß studierte Germanistik, Geschichte und Politische Wissenschaften in München. Er veröffentlichte vor allem zahlreiche Kinderbücher sowie Legendensammlungen und literarische Anthologien. Außerdem verfasste er zahlreiche Fachaufsätze zu Fragestellungen der Volksliteratur, zur (religiösen) Kinderliteratur, zur Leseförderung und Medienpädagogik. Bis 2011 war Jooß Geschäftsführender Direktor des katholischen Medienverbandes Sankt Michaelsbund. Außerdem war er viele Jahre Vorsitzender des Medienrates in Bayern und Beauftragter der bayerischen Bischöfe für neue Medien.Erich Jooß wurde vielfach für sein berufliches, kulturelles und künstlerisches Wirken ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Autorengruppe Münchner Turmschreiber und seit 2000 Präsidiumsmitglied. Der Lyriker Erich Jooß, Teilnehmer beim […]

Weiterlesen
1 18 19 20