Vom Leder gezogen – zur WM 2014 in Brasilien, Folge 53: »Aus der Reihe ›Verlierer‹ heute: Márquez (Mexiko)«

Die Lyriker-Elf von dasgedichtblog unter Leitung von Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-WM am Zuckerhut

 

Hellmuth Opitz

Aus der Reihe »Verlierer« heute: Márquez (Mexiko)

Rafael, alter Haudegen, bewährter Capitano!
Deine vierte WM und immer Leader gewesen,
immer souverän, natürliche Autorität.

Aber sag doch mal selbst: Zum vierten Male
hintereinander im Achtelfinale ausscheiden –
ist das Tragik oder höhere Mathematik?

Und dennoch: du im Interview, abgeklärt
sachlich, immer fair. Mal unter uns:
Hat es dich eigentlich nie gejuckt,

einer dieser fiesen Verteidiger zu sein wie
Vinnie Jones seinerzeit, den man »Die Axt«
nannte, oder Treter wie Eric Cantona,

Jungs, die keine Vorstellung brauchten, die
Spitznamen wie »Schlächter« oder »Chopper«
trugen, technisch limitiert, aber mit dem Mumm,

einen Fallsüchtigen wie Robben mit einer
Grätsche in die Grasnarbe einzumassieren, ihm
einen Grund zu geben, sich am Boden zu wälzen.

Hast du auch nach dem Spiel nie mit einem
Fünkchen Neid sekundenlang daran gedacht,
was kanadische Pelztierjäger mit Robben machen?

Nein? Hast du nie? Hut ab, Márquez, weitermachen!

 
© Hellmuth Opitz, Bielefeld

+ Zum Autor

 

Die WM 2014 in Brasilien ausführlich zu kommentieren, und zwar meinungsstark und ästhetisch anspruchsvoll, substantiell und schnell, mit klarem Fokus auf die Spiele selbst (und unter ihnen freilich besonders die mit deutscher Beteiligung), doch auch Randaspekte und Abwegigkeiten nicht missachtend – das ist das Ziel der Dichtermannschaft von dasgedichtblog um Kapitän Jan-Eike Hornauer, bestehend aus: Michael Hüttenberger, Alex Dreppec, Anton G. Leitner, Hellmuth Opitz, Michael Augustin, Paul-Henri Campbell, Michael Sailer, Franziska Röchter, Melanie Arzenheimer und Matthias Kröner. Alle bereits im Blog geposteten Folgen von »Vom Leder gezogen – zur WM 2014 in Brasilien« finden Sie hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Weise Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.