Früher (war alles einfach)

von Michael Wildenhain Du stehst an der Straße Der Wind und die Ferne Du schläfst auf der Erde Oder bei Frauen Die du am Strand ansprichst Und die dir dann sagen Fuck off! oder Komm mit zu mir Heute fragst du ob das Bett Im Hotelzimmer hart genug ist Für deine Arthrose Im Lendenwirbel L1 Und Frauen? Davon reden wir nicht Wir reden von deinem Auftritt am Abend Bei dem du deine Geschichten Von Wind und von Ferne vorliest   © Michael Wildenhain, Berlin

Weiterlesen

Bewegte Bilder in Cádiz

von Klára Hůrková Flatternde Wäsche eilende Füße Flügelschlag der Möwe rollende Flut in der Camera Obscura auf dem Torre Tavira – erschreckend leichte Direktübertragung In der Linse des Fotografen erfriert die Bewegung der Tänzer zu einer Schliere aus Schleiern und Uniformen während ihre Umgebung aus schweren Möbeln und Stoffen scharf umrissen bleibt Starr die Materie flüchtig das Menschenleben Deshalb flackern Goyas Figuren auf den Fresken in Santa Cueva wie ewig brennende Fackeln © Klára Hůrková , Aachen

Weiterlesen

ayubowan / ein langes leben!

von Franziska Röchter weißt du noch ohne jahreszeiten waren / gestern bentota beach / ins meer wuchsen palmen immer jetzt / zum frühstück papaya mango / banane schon am morgen perlen auf der haut / ein gecko an der wand dieses andere grün der weiche strand ließ jenes suchende zirren gebatikt verschmelzen am horizont saphirkäufer wir / als sprühnebelfeucht der himmel aufging / mehr brauch ich nicht sagte ich / dieses frische saftmeer / das paradies [stieß sauer auf] infernal schlugen fluten durch edens gärten / wütend skelettierten tempelhäuser / resorts / brachen hütten jenes regenbogenleuchten samt kokosmilchanklang in schalen […]

Weiterlesen
1 5 6 7 8 9 11