Das knifflige Poesiepuzzle, Folge 10: Das Lyrische und das Komische

Achim Raven veröffentlicht in loser Folge am 13. eines Monats Überlegungen zu Möglichkeiten und Unmöglichkeiten des Gedichteschreibens. Im ersten Beitrag geht es um den Vers, der weder Zeile noch Satz ist und in der Ambivalenz seiner Möglichkeiten höchsten Scharfsinn oder aber bodenlose Dumpfheit befördern kann. Das Lyrische und das Komische 1.) Allgemeiner Teil: Kleine Philosophie der literarischen Komik Das Komische gilt gemeinhin als etwas, das uns entweder erheitert, guten Mut macht, oder uns aber zur schadenfrohen Boshaftigkeit anstachelt. Es hält sich nicht an die Regeln der Folgerichtigkeit. Es ist amoralisch und akausal, weil es einer Lustökonomie folgt, die ihre eigenen […]

Weiterlesen

Im babylonischen Süden der Lyrik – FOLGE 69: »HERZLICHE GEBURTSTAGSGRÜSSE AN DAS KOLUMBIANISCH-SCHWEDISCHE POETENPAAR ÁNGELA GARCÍA UND LASSE SÖDERBERG NACH MALMÖ«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   Gestern (4. September 2021) feierte das kolumbianisch-schwedische Poetenehepaar Ángela García und Lasse Söderberg im südschwedischen Malmö den taggleichen Geburtstag. Unsere herzlichen Geburtstagsgrüße und poetischen Glückwünsche hier & heute an beide! Als wir uns im vergangenen Jahr dort trafen, überraschte mich Ángela mit ihrem besinnlichen »Löttchen-Gedicht« auf unsere Katze, siehe auch »Im babylonischen Süden der Lyrik« Folge 37.     […]

Weiterlesen

Augustins Fundsachen, Folge 10: »Pennergesang – Gedichte und Chansons« von Günter Bruno Fuchs – Carl Hanser Verlag, München 1965

Wo auch immer der „Weltreisende in Sachen Poesie” sich gerade wieder herumtreiben mag: wenn Michael Augustin ein Buchantiquariat erspäht, dann kommt er daran nicht vorbei, ohne wenigstens in haikuhafter Kürze (aber viel lieber in balladenhafter Länge) die dort erhofften mit Lyrik gefüllten Regalmeter auf Überraschendes und Wohlfeiles zu inspizieren. Vom Glück des Findens handelt seine Kolumne, in der er seine liebsten lyrischen Trouvaillen aus Läden und Bücherschuppen, von Flohmarkttischen und Straßenrändern in loser Folge am 3. eines Monats vorstellt.     Pennergesang – Gedichte und Chansons Ob sich Joachim Ringelnatz, der von 1930 bis zu seinem Tod 1934 mit seiner […]

Weiterlesen

Der Poesie-Talk – Folge 24: Franziska Röchter im Gespräch mit Bärbel Wolfmeier

Werk, Wirkung, Wirklichkeit: Am 22. fast jeden Monats unterhält sich die Dichterin, Herausgeberin und (Klein-)Verlegerin Franziska Röchter mit Schriftstellern, Literaturvermittlern und Buchmenschen über ihre Arbeit und ihr Leben. Liebe Bärbel, du wirkst im wahrsten Sinne des Wortes wie eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Pferde und Poesie passen ja gut zusammen. Was trat zuerst in dein Leben: Gedichte oder ein Pferd? Und wenn du für 1 Jahr auf eine einsame Insel müsstest, was würdest du eher mitnehmen: Gedichtbände oder ein Pferd? Das Pferd macht das Rennen. Sowohl beim Erstkontakt und auch als Inselgefährte. Mit welchen 5 Adjektiven würdest […]

Weiterlesen

Im babylonischen Süden der Lyrik – FOLGE 68: »STIMMEN ZUR VERLAGSPREISTRÄGERIN EDITION DELTA – ›LA POESÍA ES FUEGO – DIE POESIE IST FEUER‹ (HUMBERTO AK’ABAL)«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   Ein echter Kontrapunkt – Wir sprechen erneut über »Delta«. Eine andere, unvirologische Variante. Diesmal mit einem positiven Klang. Über die Edition Delta. Denn in diesem Sommer fand in den Münchner Kammerspielen die Preisverleihung des 3. Deutschen Verlagspreises 21 durch die Kulturstaatsministerin Monika Grütters unter Einhaltung der am 1. Juli 2021 gültigen 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und des Hygienekonzeptes des Veranstaltungsortes […]

Weiterlesen
1 2 3 96