Gedichte für Kinder – Folge 14: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Jürgen Spohn

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Lied von der Melanie Melaimmer Melaoft Melameistens Melamanchmal Melaselten Melanie   Regen Der Himmel öffnet Schlauch & Faß und Mensch & Maus & Hund ist naß So schmatzt und gurgelt Erdenschoß Der Durst ist groß Neon tanzt auf dem Asphalt Mir ist kalt So mancher Tropfen tropft vom […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 13: Sieben unveröffentlichte Kindergedichte und zwei Audio-Gedichte von Renate Buddensiek

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Hundert Purzelbäume Mein Herz schlägt einen Purzelbaum, sobald ich an dich denke. Es fliegt zu dir in meinem Traum, damit ich es dir schenke. Spaziert es auch durch deine Träume, schlägt’s über hundert Purzelbäume.   Das unachtsame Känguru Ein unachtsames Känguru verlor beim Spielen einst sein U. Das […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 12: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Heinz Janisch

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Mit einem Buch in der Hand gehört dir ein ganzes Land Mit einem Buch in der Hand gehört dir ein ganzes Land Ein Land mit Pferden aus Schnee Ein Land mit einem goldenen See Ein Land mit hohen Türmen Ein Land mit Zauberstürmen Ein Land mit weiten Wiesen […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 11: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Susan Kreller

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Ansprache eines Kieferorthopäden an einen Vampir Beim Blick auf Ihre werten Zähne, verzeihen Sie, dass ich’s erwähne, da kann ich’s Ihnen nicht verwehren, Sie orthopädisch zu beehren. Bedenken Sie, wie Ihr Gebiss ist, und dass es leider großer Mist ist! Und wenn ich auch ganz kurz jetzt gähne, […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 10: Sieben unveröffentlichte Kindergedichte von Erich Jooß

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Das neue Grün Am Bahndamm sonnen sich die Eidechsen. Ihre Augen funkeln, ihre Herzen schlagen. Es ist Frühling. Jetzt werden sogar die Steine warm. Das neue Grün wächst über Zäune, über Mauern. Im Nest schreien die Vogelkinder. Der dicke Kater, der gern schlafen würde, hält sich verzweifelt die […]

Weiterlesen
1 12 13 14 15 16