GIPFELRUF
Folge 62: Augusta Laar

Augusta Laar (*1955) Lyrikerin aus Krailling www.poeticarts.de Augusta Laar studierte Klavier und Musikwis-senschaften in München. Sie lehrte in den Bereichen Lyrik, Wahrnehmung und Klang u. a. an verschiedenen Goetheinstituten, an der Schule für Dichtung Wien, bei den Wiener Festwochen und im Literaturhaus München und veröffentlicht eigene Werke in Anthologien, Zeitschriften und im Radio. Ihre künstlerischen Arbeiten im Bereich der elektro­akustischen Poesie und Fotografie wurden mehrfach ausgezeichnet. Laar veranstaltet seit 2009 die Lyrikerinnenreihe »Schamrock – Salon der Dichterinnen« und tritt gemeinsam mit Kalle Laar als Electronic Poetry Duo und Free Jazz Band »Kunst oder Unfall« auf. Augusta Laar lebt als Künstlerin, […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 61: Jürg Halter

Jürg Halter (aka Kutti MC) (*1980) Lyriker aus Bern www.juerghalter.com Jürg Halter wurde in Bern (Schweiz) geboren. Er studierte an der Hochschule der Künste Bern. Halter hat sich mit Auftritten in ganz Europa, den U.S.A., Russland und Afrika auch als Performer einen Namen gemacht. Als Kutti MC ist er in der Schweiz auch als Rapper bekannt. Jürg Halter lebt als Dichter, Autor und Performer in Bern. Bisher sind drei Bücher von Halter erschienen, zuletzt (zusammen mit Shuntaro Tanikawa) das Poesiebuch »Sprechendes Wasser« (Secession Verlag für Literatur, Zürich, 2012). In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 60: Joachim Sartorius

Joachim Sartorius (*1946) Lyriker aus Berlin Joachim Sartorius wurde als Sohn eines Diplomaten in Fürth geboren. Er wuchs in Tunesien, im Kongo und in Kamerun auf. Von 1964 bis 1971 studierte er Rechtswissenschaften an Hochschulen in München, London, Straßburg und Paris, seit 1968 daneben Politikwissenschaften. 1973 legte er sein zweites juristisches Staatsexamen ab und promovierte im selben Jahr. Anschließend war Sartorius im deutschen diplomatischen Dienst tätig, u. a. als Kulturreferent in New York, als Pressereferent in Ankara und als Referent für innerdeutsche Beziehungen und als Gesandter in Nikosia. Von 1986 bis 1994 leitete er das Künstlerprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 59: Matthias Politycki

Matthias Politycki (*1955) Lyriker und Schriftsteller aus Hamburg www.matthias- politycki.de Matthias Politycki, »der größte lebende Sprachkulinariker unter den deutschen Dichtern« (Die Welt), sorgte mit Romanen wie »Herr der Hörner« oder mit seiner »Jenseitsnovelle« für Furore. Bislang erschienen von ihm sechs Gedichtbände, zuletzt bei Hoffmann und Campe »Die Sekunden danach« (2009) sowie »London für Helden. The Ale Trail – Expedition ins Bierreich« (2011). Die bayerische Landeshauptstadt berief ihn zum Kurator beim Literaturfest München 2011 (»forum autoren«). Politycki wurde mehrfach ausgezeichnet, er lebt in Hamburg und München. In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 58: Ulla Hahn

Ulla Hahn (*1946) Schriftstellerin aus Hamburg Ulla Hahn wurde in Brachthausen geboren und wuchs in Monheim auf. Sie studierte Germanistik, Soziologie und Geschichte an der Universität Köln und promovierte 1978 über »Die Entwicklungs-tendenzen in der westdeutschen und sozialistischen Literatur der sechziger Jahre«. Anschließend arbeitete Hahn als als Lehrbeauftragte an den Universitäten Hamburg, Oldenburg und Bremen, später als Literaturredakteurin bei Radio Bremen. 1981 erschien Ulla Hahns erster Gedichtband »Herz über Kopf«. Für ihr dichterisches Werk ist sie mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis. 1994 übernahm sie eine Poetik-Professur an der Universität Heidelberg. Hahn gab mehrere Lyrik-Anthologien […]

Weiterlesen
1 2 3 4 14