Im babylonischen Süden der Lyrik – FOLGE 68: »STIMMEN ZUR VERLAGSPREISTRÄGERIN EDITION DELTA – ›LA POESÍA ES FUEGO – DIE POESIE IST FEUER‹ (HUMBERTO AK’ABAL)«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   Ein echter Kontrapunkt – Wir sprechen erneut über »Delta«. Eine andere, unvirologische Variante. Diesmal mit einem positiven Klang. Über die Edition Delta. Denn in diesem Sommer fand in den Münchner Kammerspielen die Preisverleihung des 3. Deutschen Verlagspreises 21 durch die Kulturstaatsministerin Monika Grütters unter Einhaltung der am 1. Juli 2021 gültigen 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und des Hygienekonzeptes des Veranstaltungsortes […]

Weiterlesen

Der deutsch-arabische Lyrik-Salon feiert 10-jähriges Jubiläum

Der renommierte „deutsch-arabische Lyrik-Salon“, gegründet von dem aus Syrien stammenden Lyriker, Publizisten und bildenden Künstler Fouad EL-Auwad, feiert sein 10-jähriges Bestehen mit einer Festlesung im Lyrik-Kabinett zu München. Neben dem Gastgeber Fouad EL-Auwad wird bei diesem kleinen Poesiefestival, das sich als Raum interkultureller Begegnung versteht, eine illustre Gästeschar lesen: José F. A. Oliver, Franco Biondi, Anton G. Leitner, SAID, Ingrid Fichtner, Volker Sielaff, Ludwig Steinherr, Christoph Leisten, Hedil Al-Rashid, Almas Mustafa und Ahmad Eskander Suleiman. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 14. November um 19 Uhr im Lyrik Kabinett (Amalienstr. 83 a, München). Musikalisch wird der Abend begleitet durch Razgar […]

Weiterlesen