Gedichte mit Tradition, Folge 212: »Rosenstreit.« von Patricia Falkenburg

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer Patricia Falkenburg Rosenstreit.Gertrude Stein: »A rose is a rose is a rose« Mein Liebster zürnt:»Stachlige UngeheuerPflanztest duAuf unsere Beete.Scharfe Waffen,Mich zu verheeren!« Mein Liebster drohtMit Vernichtung undAchtet kaum meiner Tränen.»Schön blüht auchDie schwerköpfige Pfingstrose.Schön die sanfte IrisMit ihrem zärtlichen Fell.« Doch mich nährt derDuft meiner Rosen im Gartenwind,Übers Jahr, wenn Iris undPfingstrose verblüht sindSchon längst. »Liebster, komm: IchPflege die Rosen. DieStriemen auf deiner HautDecke ich mit Zärtlichkeit undIn der vielfarbigen Blüten PrachtWollen wir uns wieder vertragen. Ist doch eine RoseEine Rose, alleinEine Rose.« […]

Weiterlesen

Auf der Jagd nach dem Weltgeist: Till Rodheudts neuer Lyrikband »sub specie aeternitatis«

Da traut sich einer dies: den großen Wurf versuchen. Mit Kleinigkeiten hält sich Till Rodheudt in seinem zweiten Lyrikband, mit dem Titel »sub specie aeternitatis« (dt. »Unter dem Gesichtspunkt der Ewigkeit«) soeben in der Reihe Poesie 21 erschienen, nicht auf. Er jagt den Weltgeist, will den Menschen an sich auf der Erde und im Universum vermessen und erkunden, will das Grundsätzliche erörtern, bildgewaltig und mit Mut zum Pathos. Rodheudt greift dazu in die Literatur-, Philosophie- und Kunstgeschichte aus, bedient sich in der antiken Mythologie, am Biblisch-Religiösen, im Mittelalterlichen und dem Kosmos fremder Kulturen sowie am Hier und Heute, an Naturwissenschaft, […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 211: »Orplid« von Uwe-Michael Gutzschhahn

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Uwe-Michael Gutzschhahn Orplidfür Paul Hoffmann Und ichder diesesLand durchfuhrund sahden Strandim Winterlichtverblassenhätt gern gesagtdu bist Orplidmein Landich hab nichtsgegen Nebeltage Nur war kein Kindes kamen Schemenalter Männerin ihren Mänteln Frostund keinersprachda fühltich mich inihrer Gegenwartverlassen Hab nochgedachtkein Gott ziehteine Inselaus dem Hutwenn wir sie dochverkommen lassenOrplid erdröhntein grauerSchuttbergder bestücktmit Waffen © Uwe-Michael Gutzschhahn, München    »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 210: »zwischen Himmel und Erde« von Hans-Werner Kube

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube zwischen Himmel und Erde ich tanzenicht versuchenur einen Fußvor den andernund nicht stürzen an der Stangelasten Lebenstark wie der Todnur das Seil und säh es so ausund löste es ausKitzel gar Applausich tanzenicht © Hans-Werner Kube, Witten     »Gedichte mit Tradition« im Archiv   Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden […]

Weiterlesen

Lesung und Film beim 15. fsff mit Anton G. Leitners »Wadlbeissn« und »Club der Toten Dichter« im Sommer-Open-Air am 24. August

fsff 15 Perspektiven

Weßling. Lyrik und Film – diese zwei Kunstformen bringt traditionell eine Reihe zusammen, die DAS GEDICHT mit dem Fünf Seen Film Festival (fsff) gemeinsam ausrichtet. Als »lyrik im kino« hat sie vor Jahren ein Zuhause im Kino »Breitwand« gefunden. Für Dienstag, 24. August, lädt das Veranstaltertrio nun gemeinsam zum Open-Air-Sommerkinoabend am Cinemamobile, einem Kinotruck, vorm Pfarrstadel in Weßling. Bei schlechtem Wetter gibt’s Lesung und Film im Pfarrstadel. »Wennn das Leben auf den Kopf gestellt wird – poetische Perspektivwechsel« heißt es dort ab 20.30 Uhr, passend zum übergeordneten Motto »Perspektiven« des 15. fsff. In einer kleinen Premierenlesung stellt Anton G. Leitner […]

Weiterlesen
1 2 3 93