Gedichte mit Tradition, Folge 228: »Marsch« von Hans-Werner Kube

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer


Hans-Werner Kube

Marsch

und wenn wir marschieren
dann leuchtet ein Licht
das leuchtet uns heim
zum Jüngsten Gericht

und wenn wir uns finden
beim Marsch durch das Land
dann halten wir kaum
der Druckwelle stand

und wenn wir im Sturme
dem Ziel uns genaht
verglühn wir bei tau-
send mal tausend Grad

ein aschener Himmel
in strahlender Nacht
so weit haben wir’s
mit Marschieren gebracht


© Hans-Werner Kube, Witten

+ Zu Original und Hintergrund

+ Zum Autor


Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.