Im babylonischen Süden der Lyrik – FOLGE 70: »DER ZWEISPRACHIGE CHILENISCHE MAPUCHE-DICHTER ELICURA CHIHUAILAF SCHREIBT IN DER INDIGENEN MUTTERSPRACHE MAPUDUNGUN UND AUF SPANISCH«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   Wir begegneten dem zweisprachigen chilenischen Mapuche-Dichter Elicura Chihuailaf erstmalig beim Internationalen Poesiefestival in Medellín, Kolumbien, das sich um die kontinuierliche Wahrnehmung und Präsenz der neuen indigenen Poesie verdient gemacht hat, hörten dort seine Gedichte, lernten ihn im persönlichen Gespräch kennen und sein poetisches Werkschaffen schätzen. Elicura Chihuailaf Nahuelpán wurde am 15. Februar 1952 in Quechurehue oder Quechurewe geboren, das […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 215: »Alles ist sinnlos« von Jan-Eike Hornauer

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer Jan-Eike Hornauer Alles ist sinnlos ein altes Lied in neuen Strophen (vor dem Hintergrund transzendentaler Obdachlosigkeit) Es herrscht, wohin man blickt, Vergänglichkeit auf Erden.Das Mädchen, das entzückt, droht Mutter bald zu werden.Und wer heut klug noch spricht, ist morgen schon dement.Die Zeit begnadigt nicht. Sie nagt, zerstört, verbrennt. Des Gryphius Schäferwiese ist längst schon Friedhofsfläche;uns allen gilt die miese, die ewig gleiche Zeche.Und wer die Welt erträumt, ist bald bar Fantasie.Es wird ganz schnell gezäumt Idiot wie auch Genie. Ja, alles löst sich […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 62: Firdausi , der „Paradiesische“ (940 n.Chr. – 1020), Persiens größter Poet

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   Kaum ein Normalsterblicher kennt heute noch Firdausi und sein „Buch der Könige“. Zu Goethes Zeiten war das noch ganz anders. Als „ein Weltereignis“ rühmte Goethe dessen grandioses versgeschmiedetes Mammutwerk und verneigte […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 48: MÁCHAS HERBST – MÁCHŮV PODZIM

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.     MÁCHAS HERBST – MÁCHŮV PODZIM   Im Herbst an Karel Hynek Mácha (1810 – 1836) zu denken, ist für die Tschechen, wie im Juli Weihnachten zu feiern. Denn der bedeutendste tschechische Lyriker der Romantik […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 35: Jannis Ritsos »Das letzte Jahrhundert vor dem Menschen«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).     Wann endete das letzte Jahrhundert vor dem Menschen? Fragt man die Anthropologie, die Religionen oder die Biologie, wird man unterschiedliche Antworten erhalten. Keine davon ist in dem Gedichtzyklus von Jannis Ritsos zu finden. Wie viele Menschen wissen eigentlich, dass Griechenland ebenfalls vom nationalsozialistischen Deutschland besetzt war? Dass es Arbeits- und […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 57